Die Pulverbeschichtung

Das Pulverbeschichten oder die Pulverlackierung ist ein Beschichtungsverfahren für fast alle metallischen Bauteile, bei dem der Werkstoff mit einem Pulverlack beschichtet und anschließend eingebrannt wird.

Eine Pulverbeschichtung von KANZ gewährt Ihnen maximale Freiheit bei farblichen Gestaltungen Ihrer Werkstücke. Damit die Optik stimmt. Grundlage für die hohe Belastbarkeit und den langfristigen Koorosionsschutz einer Pulverbesichtung ist die einwandfreie Vorbehandlung der zu beschichtenden Teile.

Bei KANZ erfolgt die Vorbehandlung fachgerecht durch Beizentfettung und Gelbchromatierung für Aluminium nach GSB oder Entfettung und Eisenphosphatierung für alle Stahlteile, blank oder verzinkt.

Unsere Technik

Die Pulverbeschichtungsanlage von KANZ – im Überblick:

  1.     5-Kammern 9-Zonenspritzbehandlungsanlage für Aluminium und Stahlteile
  2.    Abwasseraufbereitungsanlage mit Verdampfer
  3.    Haftwassertrockner (im Durchlaufbetrieb)
  4.     Pulversprühkabine Automatik / Hand
  5.    Pulversprühkabine Hand
  6.    Pulververinbrennofen (Quertaktbetrieb)
  7.     Fördertechnik Power and Free-System mit Hub-Senkstation
  8.   Pulverabsaugwand für Großteile
 

Schnell

Die moderne Pulverbeschichtungsanlage von KANZ ermöglicht einen schnellen Farbwechsel.

Flexibel

Nutzen Sie die hohe Flexibilität bei Beschichtung von Einzelstücken oder kleinen Losgrößen.

Individuell

KANZ beschichtet für Sie Teile bis zu einer Abmessung von 7200 x 1900 x 1000 mm. Das maximale Teilgewicht beträgt 300 kg.

Sondermaße und Sondergewichte auf Anfrage!


Farbspektrum

Wir bieten sämtliche RAL-Farbtöne an.
Außerdem sind glatte/glänzende, matte, Struktur- oder Metallicoberflächen möglich.


Eigenschaften

  • Hohe mechanische Beständigkeit

  • Stoss- und schlagfest

  • Biegefähigkeit

  • UV-Beständig

  • Kurze Duchlaufzeit

  • Materialaufbau an den Kanten

  • Umweltfreundlich

  • sofort einsatzfähig

  • Guter Isolationswert

  • Optimaler Korrosionsschutz